Bundesliga Neustart im Mai 2020

Am Samstag, den 16 Mai, ging es um pünktlich um 15:30 wieder los in der Deutschen Fußball Bundesliga. Außerhalb Deutschlands ist zu dem Zeitpunkt der Spielbetrieb, in Profiliegen jeglicher Sportart, auf Eis gelegt. Dies bringt die Bundesliga in eine besondere, einzigartige Position.

Als Mitte Mai die erste und zweite Bundesliga wieder ihren Spielbetrieb aufgenommen hatte, gab es viele Diskussionen auf politischer sowie gesellschaftlicher Ebene. Die Frage: Mit welcher Begründung darf die Bundesliga wieder spielen? – wo doch viele Bereiche der Wirtschaft noch im Lockdown waren – hat viele Leute beschäftigt. Bezüglich der Akzeptanz der Gesellschaft gab es deutlich unterschiedliche Meinungen. Die einen haben sich tierisch gefreut endlich wieder Fußball zu schauen, auch wenn es nicht wie vorher werden würde, und andere Teile der Bevölkerung konnten es einfach nicht verstehen. Von DFL/DFB Seiten wurden anspruchsvolle Hygienekonzepte entwickelt. Es wurde selbstbewusst und optimistisch kommuniziert, dass man die Richtlinien durchweg folgen würde und dass die Vereine und Spieler Verantwortlichkeit übernehmen werden. Dies ist tatsächlich gut gelungen und der Verband hat international Anerkennung bekommen (BBC, 2020). Und abgesehen von einzelnen Rückschlägen, wie z.B. in der Kabine der Hertha und hier und da bei Jubelaktion wo Abstandsrichtlinien nicht eingehalten wurden, funktionieren die Konzepte. 

Die Qualität auf dem Platz ist aus der Sicht der Beobachter nicht ganz wie vorher. Dabei sieht man häufig, dass Spiele in Sachen Tempo deutlich nachgelassen haben. Es passieren vergleichsweise viele Fehler und die Spannung ist oft nicht vergleichbar wie vor dem Lockdown. Nicht des zu trotz muss man sich in die Köpfe und Körper der Spieler versetzen. Zunächst haben die Spieler keinen richtigen Wettkampfrhythmus. Dazu kommen psychologische Aspekte, wie Quarantäneverordnungen und Angst vor einer möglichen Infizierung die belastend sind. Dies hat selbstverständlich Auswirkungen auf das Leistungspotential der Spieler. Wir können davon ausgehen, dass spätestens mit dem Start in die neue Saison, die Qualität wieder steigen wird – unabhängig von den Bedingungen, die dann zutreffend sind. Nicht des zu Trotz hat der FC Bayern München in den wenigen Spielen schon gezeigt, dass sie unbedingt die Deutsche Meisterschaft gewinnen wollen. Unabhängig ob man jetzt die Bayern sympathisiert oder nicht, man muss anerkennen, dass die Mannschaft momentan auf einem sehr hohen Level Fußball spielt – gekennzeichnet von einer unglaublichen Beständigkeit und Siegesstärke. Man kann gespannt schon ob die Bundesliga in den nächsten Jahren wieder vermehrt eine Rolle spielt in Europa oder nicht. Eine Sache kann jedoch jetzt gesagt werden: In Sache Covid19-Maßnahmen ist die Bundesliga derzeit spitze in Europa.

Die Bundesliga steht auch deshalb im Fokus, weil andere Profi-Ligen in Europa und selbst Sportarten wie der Basketball und American Football nun schauen ob ein mögliches Gesundheitskonzept den neuen Umständen standhaft ist. Dabei geht es primär darum die Gesundheit einzelner Teilnehmer eines Events nicht fahrlässig in Gefahr zu bringen. Da das Konzept der DFL bislang erfolgreich war, haben sich Länder wie Spanien, England und Italien dazu entschlossen in ihren beliebten Profiligen den spielbetrieb bald wieder zu starten. Der Neustart in Spanien soll am 12 Juni erfolgen, in England am 17 Juni und die Italiener wollen schließlich am 20 Juni den Betrieb wieder aufnehmen (Rheinische Post, 2020). Anders wie in Frankreich und den Niederlanden zum Beispiel, wo die Wettbewerbe vor Wochen vorzeitig abgebrochen waren. Waren diese Vorsichtsmaßnahmen übertrieben? Es bleibt abzuwarten und die Ergebnisse der herauszukommenden Studien genau zu beobachten. 

Fakt ist, dass wir heute (29. Mai 2020) in einer relativ kontrollierbaren Situation sind und mit bedachten Gesundheits- und Hygienekonzepten, Bereiche der Wirtschaft wieder lockern können um Unternehmer, Arbeitnehmer und Kinder zu entlasten. Schließlich ist der Sport, speziell der Fußball in Deutschland eine Angelegenheit, die das Leben vieler Menschen begleitet und beeinflusst.

WhatsApp chat